Kleines Praliné-Mousse-Törtchen

Ein cremiges Schokoladen-Mousse-Törtchen mit köstlicher Pistazie lässt jeden Gast staunen. Wer möchte, kann das Dessert mit kandierten Blüten garnieren, et voila… das edle Pralinés-Mousse-Törtchen ist perfekt.

3 Heures
Facile
10 personnes

Ingrédients

  • Für die Böden:<br><br>250g Mehl<br>50g Puderzucker<br>1 El Kakao<br>125g kalte Butter<br><br><br>Für die Mousse:<br><br>100g Lindt Excellence 70%<br>100g Lindt Excellence Extra Cremig<br>3 Blatt Gelatine 2 Eier<br>1–2EL Rum 1–2 EL Grand Marnier<br>250g Sahne<br><br><br>Für den Überzug und die Garnitur:<br><br>100ml Sahne 30g Butter<br>150g Lindt Excellence 70%<br>75g Zucker<br>ca. 50g fein gemahlene Pistazien und nach Belieben kandierte Blüten zum Garnieren

Méthode

Etape 1.

Mehl, Puderzucker, Kakao, Butter und ca. 2 EL kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Folie wickeln und für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank legen. Ofen auf 200°C vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen. Dann mit einem gewellten Ausstecher Kreise mit ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein Blech mit Backpapier legen und im heißen Ofen ca. 12 bis 15 Min. backen.

Für die Mousse die beiden Schokosorten klein hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine 3 Min. in kaltem Wasser einweichen. Eier mit Zucker und 2 EL Wasser in einer Schüssel auf dem Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Schüssel vom Wasserbad nehmen. Rum und Grand Marnier in einem kleinen Topf erwärmen, Gelatine zufügen und auflösen. Gelatinemix mit der flüssigen Schokolade unter den warmen Eierschaum rühren. Sahne steif schlagen und behutsam unter die Schokocreme heben. Mousse in halbrunde Förmchen (ca. 6 cm Durchmesser) füllen und 1 Std. ins Gefrierfach geben.

Währenddessen für den Überzug Sahne aufkochen, Butter und Schokolade zufügen, schmelzen und etwas abkühlen lassen. 50 ml Wasser mit Zucker aufkochen, Topf vom Herd nehmen und Schokoladenmischung unterrühren. 4. Angefrorene Mousse aus dem Gefrierfach nehmen und aus den Förmchen drücken. Dann auf ein Gitter umsetzen und gleichmäßig mit der Glasur überziehen. Vorgang eventuell nochmals wiederholen. Kuppeltörtchen für mindestens 1 Std. kühl stellen. Dann jeweils auf einen Mürbeteigtaler umsetzen und nach Belieben mit einigen kandierten Blüten und fein gemahlenen Pistazien garnieren.

Commentaires

Rédigez votre propre commentaire
Vous commentez : Kleines Praliné-Mousse-Törtchen
Votre notation